Wir werben auf unserem Briefkopf nicht mit Fachanwaltsbezeichnungen!

Dies hat gute Gründe

Offensichtlich ist die Bezeichnung „Fachanwalt“ an die Bezeichnung „Facharzt“ der Ärzteschaft angelehnt. Während aber beispielsweise der Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten eine Weiterbildungszeit von 60 Monaten an einer Weiterbildungsstätte absolvieren muß, wird man Fachanwalt für Strafrecht, wenn man unter anderem an einem anwaltsspezifischen Lehrgang teilgenommen hat, der eine Gesamtdauer von mindestens 120 Stunden aufweist, und 60 Strafrechtsfälle (davon mindestens 40 Hauptverhandlungstage vor dem Schöffengericht oder einem übergeordneten Gericht) nachweisen kann.

Wir halten das für eine Farce.

Die Fachanwaltsordnung zeigt Ihnen die Einzelheiten.

Rechtsanwalt Andreas Jede war jahrelang Mitglied derjenigen Abteilung der Rechtsanwaltskammer, welche die Führung der Fachanwaltsbezeichnungen gestattet. Er durfte etlichen exzellenten Kollegen die Bezeichnung verleihen. Er mußte aber auch einigen Kollegen das Führen der Bezeichnung gestatten, die zwar alle Voraussetzungen nach der Fachanwaltsordnung erfüllten, von denen er aber aus der beruflichen Tätigkeit den Eindruck gewann, daß sie schon den allgemeinen beruflichen Anforderungen nicht gerecht würden.

Auf die Qualität kommt es an!

Der Rechtsanwaltskammer ist es aus rechtlichen Gründen nicht gestattet, die Kollegen auf ihre fachlichen Fähigkeiten hin zu überprüfen. Wer die Voraussetzungen nach der Fachanwaltsordnung nachweisen kann muß zugelassen werden. Wir halten die Fachanwaltsbezeichnungen nicht für das entscheidende Qualitätsmerkmal.
Stattdessen sind wir einen anderen Weg der Qualitätssteigerung gegangen. Wir haben uns unter anderem auf Personengruppen und Sachverhalte spezialisiert.

Beispiele für eine fachliche Qualifikation

Jagdrecht und Waffenrecht
Bei einem Jäger erfolgt plötzlich eine Durchsuchung der Wohnräume. Ein Mitglied unserer Kanzlei wird über den Notruf 01805/72 5333 (0,14 Eur/Min. aus dem Festnetz; maximal 0,42 Eur/Min. aus den Mobilfunknetzen) verständigt und wohnt der Durchsuchung bei. Brauchen Sie den Fachanwalt für Strafrecht, der regelmäßig die Aufbewahrungspflichten für Waffen und Munition nicht kennen wird? Bitten Sie einen Fachanwalt für Verwaltungsrecht hinzu, der zwar das Verwaltungsverfahren aus dem Effeff kennt aber die Brisanz der 12/76er im falschen Schrank nicht erkennen kann? Oder doch besser den Anwalt, der seit Jahren die Jäger mit ihren Problemen und Problemchen betreut?

Arztrecht
Sie sind Kassenarzt und wollen die Praxis an einen Nachfolger übergeben, Ihren Kassenarztsitz haben Sie in einem Planungsbereich, in dem die Überversorgung festgestellt ist? Welchen Fachanwalt wollen Sie hier hinzuziehen? Hier sind vielfältige Fragen von der Vertragsgestaltung bis zur Übergabe der Patientenkartei zu klären. Vertragsrecht, Kassenarztrecht, Öffentliches Recht, Allgemeines Arztrecht, Strafrecht, Steuerrecht sind zu berücksichtigen. Fragen Sie Ihre Kollegen, welcher Anwalt ihnen bei der Übergabe geholfen hat und ob sie ihn weiterempfehlen.

Wenn bei der Bearbeitung eines Auftrages fachliche Probleme entstehen, was nicht selten ist, werden sie mit den anderen Kollegen der Kanzlei ausführlich erörtert. Hier nicht vorhandene Spezialkenntnisse werden extern eingekauft oder aber wir leiten den Auftrag in Absprache mit dem Mandanten an einen oder mehrere externe Kollegen weiter und koordinieren auf Wunsch deren Tätigkeiten.